EXP TRAVEL: Das sollte jeder Schokojunkie kennen…

… die Zotter Schokoladenmanufaktur!

An schönen Sonnentagen, und davon hat die Steiermark sehr viele, liebe ich es die Schokoladenmanufaktur von Zotter zu besuchen. Zwar trifft man hier keine Oompa-Loompas, wie im Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“, dennoch darf man sich an Bergern und Flüssen von Schokolade bedienen. Klingt das nicht traumhaft?! 😍

Falls ihr einen Besuch in die Steiermark plant, darf ein Besuch der Schokoladenmanufaktur aus folgenden Gründen nicht auf der To-Do Liste fehlen.

Das Konzept

Zunächst ist lobend zu erwähnen, dass Herr Zotter einen sehr großen Wert auf Fair-Trade und Bio-Qualität der Lebensmittel legt. Er besucht die Kakaoplantagen, von welche er die Kakaobohnen bezieht, noch persönlich. Warum ich das erwähne: Der erste Stop in der Schokoladenmanufaktur ist nämlich ein Kinosaal mit einem sehenswerten Kurzfilm zu genau diesem Ablauf. Aktuell läuft der Film „Reise durch Belize“. Hier sieht man wie Kakaobäume wachsen und worauf es bei der Auswahl der Bohnen ankommt.

Nach dem Film bekommt man einen Audioguide und einen Kostproben-Löffel.

Oh ja, jetzt geht es los!

Der Rundgang ist in verschiedenen Stationen aufgeteilt z.B. Röstung der Bohnen, Walzen, Conchieren, Aromen etc.

Mit dem Audioguide, kann man frei entscheiden, über welchen Prozess man gerne mehr erfahren möchte. Bei einem Erstbesuch empfehle ich sich alles anzuhören, da es wirklich sehr interessant ist und man so viel vom Ablauf Bean-to-Bar lernen kann.

Im Hintergrund sieht man stets die laufende Produktion mit Maschinen und Mitarbeitern die an die Tat schreiten.

Generell kann man sich die Zeit frei einplanen und so lange bei jeder Station bleiben wie man mag, oder bis man nicht mehr kann 😃. Wir brauchen in der Regel ca. 1-1,5 Stunde in der Manufaktur und nochmal ca. 1 Stunde im Tiergarten. Allerdings sind wir mittlerweile schon zum 6ten Mal zu Besuch bei Herrn Zotter gewesen, daher sind wir bestimmt etwas schneller unterwegs. Dennoch wird es nie langweilig, da ständig neue Schokokreationen dazu kommen, sowie Zubauten an die Manufaktur, wie z.B. der Eisladen.

Der Tiergarten

Der Tiergarten ist als Erlebnis-Bio-Landwirtschaft zu sehen, in welcher regionales Obst und Gemüse angebaut wird sowie Tiere artgerecht gehalten werden. Im Restaurant „Öko-Essbar“ werden dann Speisen aus den selbstangebaut/-aufgezogen Produkten kreiert. Klingt erstmal hart, die Tiere zu sehen und zu streicheln, welche dann später auf dem Teller landen, doch meiner Meinung nach macht es durchaus Sinn, da hier ein anderes Bewusstsein für die Ernährung geschaffen wird. Wenn das Restaurant geöffnet hat, setzten wir uns gerne rein und genießen die mit Liebe zubereiteten Gerichte.

Pflichtprogramm ist es für uns im Tiergarten die Ziegen, Rinder und Esel zu besuchen. Das sind einfach meine absoluten Lieblingstiere. Seht mal wie cool dieses Zottelrind sich sonnen lässt und den Tag genießt 😎.

Die Übernachtung

In der Umgebung gibt es viele großartige Orte/Dörfer, wo man günstig eine tolle Unterkunft bekommt. Dieses mal waren wir in Feldbach. Es ist zwar nicht wirklich viel los (wer Highlife sucht ist hier auf jeden Fall falsch) dennoch war die Atmosphäre einzigartig. Vom Eintreten in die Altstadt durch das Grazertor hin zum Hauptplatz bis zur Pfarrkirche.

Was mir besonders gut gefallen hat, war der  Glockenturm. Er sticht nicht nur durch seine Größe sofort aus dem Stadtbild heraus, sondern auch durch seinen modernen Stil.

Doch warum überhaupt übernachten? Die Steiermark ist schließlich auch für seine unzähligen Thermen bekannt. Einen Tag Erholung und Wellness ist nach dem Schoko-Exkezess am Vortag für mich absolut verbindlich 😉.

 

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren Neues auszuprobieren. Man muss nicht immer weit Reisen um Erlebnisse und Erholung zu finden.

 

Wart ihr auch schon mal in einer Schokoladenmanufaktur?
Welche Aktivitäten/Orte könnt ihr sonst noch in der Steiermark empfehlen?

 

Wenn Schokolade die Antwort ist, dann ist die Frage unwichtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s